Mittwoch, 17. März 2010

Im gelben Bademantel nach Berlin

Heute müsste mein neuer Bademantel kommen. Falls Sie sich jetzt fragen, was das mit Fußball zu tun hat lautet die Lösung: Eines der wichtigsten Utensilien für Fußball-Fahrten ist ein Bademantel. Warten Sie mal unser Spiel in Berlin ab. Oder anders formuliert: Manchmal gibt es Ideen bei denen man sich fragt, wer die hatte? Und vor allem: warum.
Denn irgendwer – niemand traut sich mehr zuzugeben, dass er es war – hatte die Idee, dass man da doch ein „Jogger und Bademantel“-Tour raus machen könnte. Wie es dann so kommt, wenn man das auf dem Stammtisch vorschlägt: Alle lachen und sagen „Ja, das machen wir. Super Idee.“. Weil natürlich jeder das Bild geilfindet, aber vergisst, dass WIR es sind, die in den Bademäntel stecken. Und dann steht die Tour irgendwann vor der Tür und Du denkst: Ach Du scheiße, wie komm ich denn da wieder raus? Die Antwort kann – zumindest wenn man ein wenig Ehre im Leib hat – nur lauten: Gar nicht. Mit gefangen mit gehangen.

Also habe ich mir bei Ebay einen billigen gelben Bademantel bestellt, der heute kommen sollte. In Jogginghose und Bademantel durch Berlin zu laufen ist ja schließlich auch das normalste von der Welt. Oder so ähnlich. Wobei man zugeben muss, dass wenn es überhaupt eine Stadt gibt in Deutschland, wo das niemanden interessiert wie Du rumläufst, dann ist das Berlin. Zumindest die Berliner nicht. Sollten Sie normaler Berlintourist sein: Wundern Sie sich nicht, wenn Sie Samstag in 8 Tagen ein paar komische Typen in Jogginghose und Bademantel sehen. Die sind eigentlich ganz normal. Und sollten Sie zufällig noch einen Bademantel haben, bringen Sie den einfach mit. Dann fühlen wir uns nicht so einsam. Und es wird bestimmt auch saulustig. Ich freu mich auf die Ordner bei der Einlasskontrolle.

Worauf habe ich mich da nur wieder eingelassen?

Kommentare:

  1. Marc, heute bist du wieder mein Held.....

    genau richtig, das Motto lautet:

    Mitgehangen, Mitgefangen....

    ich bin dabei, gelber Bademantel, graue Jogger, Peinlichkeit inklusive....aber hey....wo kann man das besser ertragen, als im Kreise seiner Sailors.....

    SGG Ronny

    AntwortenLöschen