Sonntag, 23. Januar 2011

Termin beim Papst

Ich bin immer noch schlecht drauf wegen gestern. Nicht, weil wir unentschieden gespielt haben, sondern weil das so unnötig war. Wenn Lewandoski das Ding in der 60. (oder wann auch immer das war) versenkt, dann geht das Spiel 4:0 aus und Stuttgart darf sich nicht beschweren. Stattdessen schießt der in einer Situation der Marke „Den hätt´meine Oma gemacht“ vorbei. Darf einem Stürmer nicht passieren. Ich weiß, dass das passieren kann, aber darf es halt nicht. Aber scheiß drauf. Abhaken! Er hat es ja nicht mit Absicht gemacht. Man muss auch verlieren können. Auch wenn es nur ein gefühlte Niederlage ist. Und wenn Lerverkusen heute nicht gewinnt ist auch nichts Schlimmes passiert. Lustig ist nur, dass die Bayern, die die Meisterschaft ja schon abgehakt hatten, nun wieder davon sprechen. Ändert sich das bei denen nun an jedem Spieltag? DIe sind ein paar Vögel!

Aber jeder Spieltag hat auch immer irgendein schönes Element. Gestern war es ein älterer Herr, der mich im Bahnhof ansprach, wie er zum Stadion kommen würde. Als ich ihn fragte, ob er Stuttgarter sei, verneinte er in meinte „Wir wollten mal DAS Stadion sehen“. Sein von mir fälschl0ciherweise als „schwäbisch“ verorteter Dialekt war in Wirklichkeit badisch und er war mit seinem Enkel – den ich auf 10 schätze - aus Freiburg gekommen. Die Heiligkeit mit der er „DAS Stadion“ sagte, hat mich wirklich beeindruckt. Er sagte das ungefähr so, als würde ein Katholik „Ich habe eine Audienz beim heiligen Vater“ sagen. Da ist mir mal wieder aufgefallen, dass das Westfalenstadion einfach eine Attraktion ist die Leute von nah und fern anzieht. Man kann Gott auf Knien danken, dass man nicht Wolfsburg-Fan geworden ist. Ich finde es schon in einem Stadion zu Hause zu sein, dass die Leute Weltweit bewundern. Der BVB ist einfach ein ganz besonderer Club. Und seinem Enkel hat es hoffentlich dabei geholfen noch mehr BVB Fan zu werden.

Was interessiert da ein Unentschieden gegen Stuttgart?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen