Freitag, 28. Januar 2011

Alles an Wolfsburg ist scheiße

Morgen spielen wir ins Wolfsburg. Ein absolutes Scheißspiel. Es gibt ja diverse Leute in diversen Internetforen, die sich extrem auf das Spiel freuen, weil da angeblich so viele Dortmunder sind. Bei denen frage ich mich immer: Waren die noch nie da? Wie kann man sich ernsthaft auf Wolfsburg freuen? Aber gut in Internetforen findet man ja jede Menge Spinner. Mich zum Beispiel. Aber es geht hier nicht um mich. Ausnahmsweise, sondern um die Stadt in denen eine Hobbyautowaschanlage als Attraktion gilt. Und den Fußball spielenden Werksableger.

Alles an diesem Club ist scheiße und da könnten 20.000 Dortmunder sein, das würde nichts ändern. Eine unfassbar beschissene Stadt, ein Stadion im Nirgendwo und auch die Stadionarchitektur ist im Gästebereich nicht schön. Der Steher harmoniert nicht sehr gut mit dem Sitzplatzbereich. Man muss schon zur Halbzeit 3:0 führen, damit das da schön wird. Ich werde mich nie auf diese Fußballspiele in Rhetortenhausen freuen.

Es passt sich sehr gut ins Gesamtbild der Situation ein, dass der absolut talentfreie Dieter Hoeness dort Manager ist. Hoeness ist in jeder Beziehung, als Spieler, Manager und sogar optisch hinter seinem Bruder zurück. Das einzige was genauso ausgeprägt ist wie beim großen Hoeness, ist sein Ego. Und wenn Ego und Talent nicht in einklang stehen kmmt scheiße raus. Wobei ich eigentlich ganz froh bin, dass der Dieter da Manager ist. Denn solange dieser da in Amt und Würden ist, wird das Geld von VW in viel zu teure Brasilianer investiert und eine Wiederholung der Meisterschaft ist nicht zu befürchten.

Nun könnte man einwenden, dass Wolfsburg wenigstens in Norden und damit für mich nah ist. Was aber auch leider ein Trugschluss ist, da man nach WOB – egal mit welchem Verkehrtsmittel – ewig lange fährt. Diese Stadt und alles an und in ihr ist unerträglich. Man muss lange suchen, um eine ähnlich schlimme Stadt zu finden.

Mit einer Ausnahme natürlich.

Kommentare:

  1. Ich glaube du verstehst den Sinn eines Stadionbesuchs nicht. Es geht primär um den eigenen Verein und der spielt gerade zucker! Gerade zu diesen Zeiten sollte die besuchte Stadt doch völlig in den Hintergrund rücken. Außerdem sieht man in den 5-6 Stunden eh nicht viel von dem Ort. Mir ist zumindest ein Spiel mit DIESER Mannschaft in Wolfsburg 1000mal lieber, als ein Spiel mit der Mannschaft unter Doll am CopACABana-Strand!!!

    AntwortenLöschen
  2. ABer ich bin trotzdem lieber mit Klopp an der Copacabana als in WOB :)

    AntwortenLöschen