Montag, 11. April 2011

Meisterschalen im Block verbieten

Nachdem ich gestern schon zum „Kein Zwanni“-Teil des Samstags gebloggt habe, ist heute mal der Sport am Start. Wobei ich immer noch nicht weiß, wie ich das bewerten soll. Klar, wenn Du 10:0 Torschüsse hast, dann musst Du mehr als ein Tor schießen, aber wenn du über 90 Minuten keines schießt, dann musst Du mit einem 1:1 in der 90+2. Minute auch zufrieden sein.

Und was heißt das jetzt? Das werden wir in 5 Spieltagen sehen. Der eine Punkt kann extrem wichtig sein, genauso wie die zwei verlorenen Punkte extrem schmerzhaft. Ich bin nach wie vor was die Meisterschaft angeht nicht sehr optimistisch. Wäre ich neutral würde ich mein Geld auf die Pillen setzten. Beim Pferderennen sagt man „Form schlägt klasse“ und Sammer sagte mal „Am Ende gewinnt immer der Jäger“. Beides Regeln zu denen es Ausnahmen gibt, aber die Leverkusener sind einfach nah dran. Und wenn sie weiter so näherkommen wie bisher, dann werden sie uns packen. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

Klar haben wir eine realistische Chance, aber es ist nun mal eben so, dass die Meisterschaft extrem spannend wird. Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr mich diese Leute ankotzen, die nur noch überlegen, wann gefeiert wird. Und Meisterschalen im Block sollten verboten werden.

Es geht nicht drum, WANN wir Meister werden, sondern OB.

Kommentare:

  1. Ist "Am Ende gewinnt immer der Jäger" wirklich ein Matthias Sammer-Zitat? Im kicker-Interview letzte Woche wurde das Zitat Michael Meier angehängt.

    AntwortenLöschen
  2. Kopf hoch: Die Aussage mit dem Jäger stammt von Meier. Und natürlich geht es darum, wann wir Meister werden! In diesem Jahr? Im kommenden Jahr? Und wieso überhaupt die Panik?

    AntwortenLöschen
  3. Das Zitat ist vom Meier, gesagt nach dem Hamburg Spiel 2002

    AntwortenLöschen
  4. Ich gebe dir da völlig Recht.
    wir Fans haben es aber in der Hand und müssen uns einmal selber hinterfragen ob man selber als Fan im Block alles gegeben hat denn in hamburg war es schwach von uns

    AntwortenLöschen
  5. Ehrlich gesagt, sehr pessimistischer Artikel des Autors, den ich dabei periodisch auch lese! Und die seltsamen Wörter der Panik und die seltsame Abwesenheit des Glaubens an die Meisterschaft. Gerade wenn so, wie der Autor, zu denken, so werden wir dann genau keine Meister. Die Meister werden jene, die daran bei den vorhandenen Chancen glauben. Doch nicht wir, sondern Leverkusen steht in der Rolle des Einholenden. Und ihm hat den Sinn gerade nicht, zu urteilen, dass er Meister wird.
    Mit freundlichen Grüßen, der Fan des Dortmunder Klubs seit 1997 und der Administrator der russischen Webseite über Borussia (www.bvbfans.ru)
    BVB-Russe (aka Forceman)

    AntwortenLöschen