Mittwoch, 17. November 2010

Konsumopfer trifft BVB Shop

Ich bin ja ein ziemliches Konsumopfer in vielen Bereichen. Mein Einkaufsverhalten zu kontrollieren fällt mir schwer. Wenn ich was haben will, will ich es haben. Impulskontrolle ist nicht zwingend von mir erfunden worden. Das hat sich seitdem ich alle Pflichtspiele fahre allerdings deutlich reduziert. Schlicht und ergreifend, weil mir das Geld fehlt um noch spontan große Sprünge zu machen. Der Teufel ist ein Eichhörnchen und nagt doch ein Loch in die Kasse. Ich glaube er ist in meinem Falle sogar ein mutiertes Monstereichhörnchen mit gigantischen Zähnen. Zumindest, wenn ich das Loch in meiner Kasse betrachte. Denn da kann von „nagen“ keine Rede mehr sein. Das Viech reißt mir jeden Monat mit seinen Mörderhauern gigantische Fleischstücke bei lebendigem Leib raus. Ich sollte mal dringend im Lotto gewinnen. Oder in der Glücksspirale. Zur Not nehme ich auch „Wer wird Millionär“. Ich bin da recht anspruchslos, wenn es darum geht, wer als Absender auf der Überweisung steht.

Trotzdem bin ich für Kauftipps immer wieder empfänglich und daher verwundert wie wenig Zeug im BVB-Shop zu kaufen ist, bei dem ich das Gefühl habe dass ich das entweder brauche oder wenigstens haben will. Ich habe den Winterkatalog gestern Abend vorm Einschlafen mal durchgeblättert und da war eigentlich sehr wenig bis nichts, das mich freundlich mit den Worten „Ey, ich will Dich und Du willst mich doch auch“ anlächelte und vom dem ich dann träumend im Bett lag. Irgendwie ist das alles nicht mein Geschmack und auch nicht stylisch. Beim BVB ist vieles einfach mittelmäßig und irgendwie sauerländisch, wenn ihr versteht was ich meine. Nichts gegen das Sauerland, aber es gibt schon einen Grund, warum mehr Modelabel in Mailand als in Willingen sitzen. Man kann über den FC St. Paili sagen was man will, aber deren Produktlinie ist super und alleine der Mechandise-Katalog ist Konsumporno. Auch – oder vielleicht grade weil – der FCSP die Rechte an dem Merchandise gar nicht mehr hält, weil sie die ihm Rahmen ihres Kampfes um die Existenz verkauft haben.

Hinzukommt, dass man inzwischen auch weiß, dass diese Lizenzprodukte – ich denke da ist der BVB keine Ausnahme – in der Summe einfach qualitativ unter aller Kanone sind. Man nehme mindere Qualität, klatsche ein Vereinslogo drauf und verkaufe es für einem Preis deutlich über dem Marktwert. Ich habe in der aktuellen Borussia gelesen, dass der BVB in einer Umfrage der Sportbild Platz 1 im Bereich „Merchandise“ belegt hat, was mich zu der Frage führt, ob ich wieder mal zu meckrig bin oder unsere Fanszene vielleicht einfach blind? Oder ob sowohl das eine als auch das andere zutrifft?

Wie dem auch sei, dass einzige was mich seit 2 Jahren ohne Unterlass anlacht ist ein beleuchtetes Bild vom Westfalenstadion, weil sich das als Schlafzimmerbeleuchtung oder in der Küche echt gut machen würde. Allerdings war das immer unfassbar teuer. Also so teuer, dass ich es echt nicht rechtfertigen konnte dafür mein Budget zu überstrapazieren. Und das will bei mir echt was heißen, weil ich auch gerne mal einen Monat nur billigen Mist esse, wenn ich dafür irgendwas habe, was mich mental erleuchtet. Aber irgendwann war das auch aus dem Shop verschwunden. Gestern habe ich gesehen, dass diese Bild wieder im Katalog ist und nur noch 130 Euro kostet. Wobei das auch glaube ich deutlich kleiner ist als das, was ich in Erinnerung habe und „nur“ auch relativ ist dafür, dass das ein normales Foto, ein – wie ich vermute – minderwertiger Rahmen und ein Licht, dass wahrscheinlich schneller kaputt geht als ich „Aki Watzke“ sagen kann. Aber trotzdem lacht mich das Teil einfach an. Ich würde es Euch ja jetzt zeigen, aber es hat dem BVB immer noch keiner gesagt, dass Deeplinks echt verkaufsfördernd sind. Deshalb könnte ich auf das Ding nicht verlinken, selbst wenn es im Shop wäre. Aber im Katalog kostet das 130 im Shop 89, weswegen ich davon ausgehe, dass das im Katalog größer ist sprich gar nicht im Online-Shop angeboten wird. Kleiner Einschub: Wenn man auf „Produkt empfehlen“ geht und da eine Mail schickt bekommt der andere einen Link, der nicht funktioniert. Aber egal, wie viel ich noch meckere und was ich auch noch alles doof finde, dass Ding gehört wirklich zu den wenigen Dingen im Shop die sexy sind.

Aber auch wenn ich mich noch tapfer wehre, ich fürchte irgendwann wird das Teil bei mir hängen.

Kommentare:

  1. Das Ding hängt bei uns im 2 x 1,5m Format in der Sportredaktion. Ich weiß nicht, ob es extra für uns in dieser Größe angefertig wurde, aber wenn ich's zum Kauf sehen würde, müsste mein Bausparvertrag dran glauben!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Marc,

    Du meinst wohl dieses: https://www.bvb09shop.de/media_bvb/product_pics/bvb7/89150600.jpg

    lg aus salzburg

    AntwortenLöschen
  3. Genau das Bild lacht mich auch schon seit JAHREN an.. aber mir zeigen immer alle den Vogel, wenn ich es erwähne :(

    By the way: Willingen gehört eigentlich nicht mehr zum Sauerland ;)

    AntwortenLöschen
  4. Bist doch auch sonst ein Mann der Tat: Selber bauen! Einfach ein individuell schönes Foto oder ne Grafik ausplotten und auf einen Leuchtkasten legen. Den Leuchtkasten kann man sogar auch noch selbst bauen. Alles billiger und persönlicher als schnöde im Fanshop zu bestellen.

    AntwortenLöschen
  5. Lieber JvL,

    man merkt, dass wir uns dann doch nicht so gut kennen. Niemand, der mal mit mir zu tun hatte, würde auf die Idee kommen, dass ich etwas "bauen" könnte. Ich schaffe es problemlos daran zu scheitern eine Schraube in ein Loch zu drehen

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Renton, ja das ist es, aber im Katalog ist das wohl teuer und damit auch größer

    AntwortenLöschen
  7. Eine "Schraube" in ein "Loch" drehen! Gnihihihi...

    AntwortenLöschen