Freitag, 18. September 2009

Zwei mal sieben Gramm Hölle

Ich habe eine beschissene Nacht hinter mir und bin runter mit der Bereifung. In meinem Kontrollwahn habe ich gestern noch mal die Karten für das Hannoverspiel durchgezählt. Und es fehlten zwei. Ich bin fast irre geworden und habe noch fünf mal durchgezählt. Dahei habe ich die Methoden des Zählens noch geändert, in der irrationalen Hoffnung, dass es daran liegen könnte. Aber nichts. Weg! W-E-C-H. Ich bin fast Amok gelaufen vor Wut über mich selber. Wie kann ein einzelner Mensch so doof sein? Und warum habe ich mir diesen beschissenen, undankbaren Job aufgehalst? Ich habe ja sonst nichts zu tun.

Das war gestern genau der Moment von dem ich wusste, dass er mal kommt, aber vom dem ich hoffte er würde möglichst spät kommen. Ich habe keine Ahnung wo die Dinger hin sind. Ich hatte Dennis und Anke zwei Karten geschickt, aber die Post war zu dumm diese zuzustellen. Beim Einsortieren muss ich dann einen Fehler gemacht haben. Oder schon vorher. Ich weiß es nicht, ich habe keine Ahnung und ich könnte kotzen.

Hannover war ein Beispiel für den Alptraum jedes Kartenverwalters. Mindestens die Hälfte der Leute die fahren wollte, hatte doch keine Zeit und viele Leute, die eigentlich nicht fahren wollten, hatten dann doch Lust zu fahren. Es war eine einzige fröhliche Kartendurchtauscherei. Das macht einen eh fertig, weil Du das alles nachhalten musst und Dich jeder Fehler eben in eine beschissene Situation bringt. Das ist wirklich ein undankbarer Job. Oder ich bin zu weich für die Welt. Und nun fehlen noch diese zwei Karten. Wobei ich gar nicht weiß, ob ich sie verloren habe oder ob ich einen Rechenfehler gemacht habe. Auch möglich wäre die Variante, dass ich die Karten schon ausgehändigt habe, aber vergessen habe das zu notieren. Was aber die unwahrscheinlichste Version ist.

Ich nehme so was immer unfassbar schwer und persönlich, weil ich es hasse zu versagen. Deswegen habe ich echt eine unangenehme, grübelige Nacht gehabt. Zum Glück hatte ich durch die ganze Absagerei eh noch kurzfristige eine Karte über. Und die tollste Frau von Welt wo gibt hat sich dann bereit erklärt nicht zu fahren, so dass ich wenigsten keinem unserer Mitglieder sagen muss, dass er nicht zum Spiel kann. Dafür ist die gemeinsame Fahrt mit der Gattin im Arsch. Super. Haben wir gut hinbekommen. Ich habe unfassbar schlechte Laune.

Aber wie gesagt, der GAU wurde vermieden. Es sei denn ich habe jetzt noch einen Fehler gemacht. Bei einem Mitglied habe ich nämlich notiert, dass sie schon das Ticket von mir bekommen hat, aber ich kann mich nicht erinnern wann ich ihr das gegeben haben soll. Wenn ich da auch einen Fehler gemacht habe, dann fehlt mir wieder eine Karte. Ich habe der gerade eine SMS geschickt und warte auf Antwort. Aber die meldet sich nicht. Ich könnte die Wand hoch gehen, denn ich muss arbeiten und mich auf jede Menge wichtige Dinge konzentrieren und kann da wirklich keine Belastung durch Fußball gebrauchen. Ganz im Ernst. Ich weiß auch so im Moment im Job nicht wo mir der Kopf steht. Deswegen soll die mir jetzt bitte einfach schreiben, dass sie ihr verdammtes Ticket hat und dann ist gut. Ich bin fix und alle. Das stresst mich mehr als jede Jobbelastung. Wieso können einen zwei Stücke Papier so fertig machen? Ich meine wir reden hier von irgendwas, was vielleicht sieben Gramm pro Stück wiegt.

Zweimal sieben Gramm Hölle.

Kommentare:

  1. Nur zur Aufklärung für Marc nicht kennende Leser:

    Den Fehler mit unseren Karten hat nicht unser Kartengott gemacht, sondern die hochmotivierten Postboten, die ein 2G nicht von einer 26 unterscheiden können (Obwohl ich schon diverse Male Post mit der Adresse fälschlichen Hausnummer 26 bekommen habe!!!).

    Im allgemeinen: Es gibt keinen besseren Kartenverwalter als unseren.
    Du solltest in einer Konzertkasse arbeiten ;-)

    SGG
    Dennis

    AntwortenLöschen
  2. es gibt auch noch menschen die dürfen halt bis halb zehn schlafen1 ;-)

    AntwortenLöschen