Freitag, 27. Mai 2011

Ich möchte spazieren gehen

Man habe ich heute keinen Bock zu bloggen. Ich bin sozusagen absolut bloglos. Super Sprachwitz, oder? Genau auf dem Niveau wäre dann auch der Rest des Blogs. Gut, es gibt Leute die sagen, dass er das immer wären, aber die zwingt ja keiner hier zu lesen. Aber heute möchte ich mir nicht konstruktiv über Fußball Gedanken machen. Ich möchte mir nicht mal destruktiv Gedanken über Fußball machen. Ich möchte mir gar keine Gedanken über Fußball machen. Oder um noch weiter zu gehen, ich möchte mir gar keine Gedanken über irgendwas machen. Ich möchte wen beschimpfen vielleicht. Obwohl das auch zu konstruktiv wäre. Vielleicht dann doch eher das sinnlose schreiben von Worten:

Nachtsicht Kuhstall Ochsenziemer Außenbordmotor Eumel

Herrlich. Oder vielleicht völlig sinnfreies Nutzen von Worten, die es nicht gibt.

Eumelathen Ochsenpfand Fußhandball Außenquark

Schon viel besser. Oder einfach das sinnlosen Ausstoßen von irgendwelchen Lauten.

Hadddjadh aadajagagasdja Gddajdghajdh Gsasjasjsjassaksja

Hach, ein Traum.

Es geht mir schon viel besser. Ich möchte spazieren gehen.

Kommentare:

  1. Oha, und sowas ist es wert aufgeschrieben zu werden? Dann lass es lieber gleich sein und blog erst wieder wenn die Lust zurückkehrt...

    Gruß, the special one, der morgen natürlich seinen Freunden aus Manchester die Daumen drückt, denn erstens bin ich ja Trainer des Erzfeindes von Barcelona und zweitens ist es ja jetzt raus, Ryan Giggs und ich teilen uns die Mädels...macht unfassbar viel Spaß mit ihm.

    AntwortenLöschen
  2. "Dicke Titten, Kartoffelsalat!" :D

    AntwortenLöschen