Freitag, 16. Juli 2010

Perspektivverschiebung

Mir ist gestern aufgefallen, dass ich eigentlich was über die Ticketbestellung beim BVB schreiben müsste. Eigentlich. Denn letztes Jahr habe ich da noch ausführlich drüber geheult. Ich weiß nicht woran das liegt, aber dieses Jahr mache ich das so nebenbei ohne dass ich es überhaupt zur Kenntnis nehme oder dass es mich stresst. Warum das so ist kann ich auch nicht erklären. Vielleicht, weil ich dieses Jahr direkt nachdem der Spielplan rausgekommen ist die Rundmail an unsere Mitglieder geschrieben habe und darin um Bestellungen gebeten habe. Mit einer Deadline von 10 Tagen. Und da sich der Rücklauf über die Tage schön verteilt hat, habe ich es Abends einfach immer stressfrei in die Excel-Tabelle umgetragen. Wobei ich sehr gelacht habe, dass die Mail vom BVB in dem um die Bestellungen gebeten wurde genau an dem Tag kam, den ich als Deadline ausgegeben hatte.

Vielleicht bin ich aber einfach lockerer geworden und denke mir, wenn was schief geht, dann geht es halt schief. Ich mache genug für den Fanclub und wenn ich da mal eine Bestellung für ein Mitglied falsch übertragen habe, dann muss ich mich nicht kasteien. Außerdem haben wir über irgendwelche Wege eigentlich immer genug Karten bekommen, so dass bisher glaube ich noch nie eine draußen bleiben musste. Also locker bleiben. Wahrscheinlich haben sich meine Schwerpunkte auch verschoben. Ich plane gerade die „Oh Fortuna“ Hamburg-Premiere, habe den Podcast an der Backe, will irgendwann noch mal eine nicht kommerzielle TV Sendung über den BVB machen und meine To-Do-Liste ist voll mit weiteren Ideen, so dass der Punkt „Kartenbestellung“ eben nur einer unter vielen ist. Auch wenn man immer denkt, dass so ein Jahr schnell rum geht, merkt man doch retrospektiv immer, wie sehr man sich doch in so einem Jahr verändert.

Aber vielleicht stresst mich das auch einfach nicht, weil mir auf Grund meiner privaten Situation gerade eh alles egal ist.

Kommentare:

  1. Da hast du Dir ja jetzt bereits schon ziemlich viel vorgenommen. Ich habe da noch ein paar Fragen zur "Oh Fortuna" Initiative, kann ich dich da per mail mal anschreiben?

    AntwortenLöschen