Donnerstag, 7. Mai 2009

Hier hat doch einer einen an der Waffel

Ich bin im Eimer. Total im Arsch. Warum tut ich mir das Wochenende für Wochenende an? So geil ich Fußball finde, ich merke wie mir die Wochenenden fehlen. Nicht auf der Arbeit, dass klappt super, aber gen Abend bin ich im Eimer. Wir haben gerade noch unsere Wohnung geputzt und ich fühle mich jetzt als hätte mich ein Dampfwalze überrollt. Oder hätte ich Wasserball mit Moby Dick gespielt.

Wie dem auch sei, ich könnte mich einfach auf dem Sofa ablegen, HSV gegen Bremen schauen und mich entspannen. Und was mach ich? Ich schreibe Blog. Weil ich ein schlechtes Gewissen habe und denke „Vielleicht gibt es ja irgendwen, der den Blog mag, ihn anclickt und dann enttäuscht ist, weil nichts Neues auf der Seite ist. Da sollten wir mal auf meine Psyche kommen. Oder etwas nicht?

Fassen wir noch mal zusammen: Ich bin fast 40, arbeite viel und unter Stress, gebe schweineviel Geld aus, um am Wochenende durch Deutschland zu fahren und im Stadion zu stehen, so dass mir das Wochenende als Erholungsphase fehlt. Und in der Woche wird dann noch gebloggt egal was kommt. Soweit also die Fakten.

Da sollte ich mir doch mal die Frage stellen, ob ich eigentlich noch ganz dicht bin? Okay, die Frage ist rhetorisch, denn ich habe definitiv einen an der Marmel. Ganz im Ernst, warum tue ich mir das an? Das ist doch bescheuert. Da muss doch in der Kindheit was falsch gelaufen sein. Und zwar grundlegend.

Also eines steht fest: Ich kaufe mir keinen „Danke Papa“-Schal.

Kommentare:

  1. Als Kind bin ich mit meinem Vater gekommen - und der wurde auch schon von seinem mitgenommen....

    ;-)

    Gruß aus Elmshorn

    AntwortenLöschen
  2. Nanu, Du kennst Dich mit dem BVB aus?

    AntwortenLöschen
  3. Falls du damals meinen Lebenslauf richtig gelesen hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass ich in Lünen geboren bin - da kommt man um Fußball kaum herum ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Du wirst mir immer sympathischer :)

    AntwortenLöschen
  5. hier ist jemand, der gelegentlich mal reinschaut.

    B>

    AntwortenLöschen