Freitag, 11. Dezember 2009

Wer hilft die gute Stimmung im Westfalenstadion zu suchen?

Meine liebe und relativ neue Kollegin Susan kam gestern um die Ecke um ärgerte sich, dass sie keine Steher mehr im Westfalenstadion bekommen hätte. Die gute ist HSV-Fan und hatte sich sehr auf die Fahrt nach Dortmund am 19. gefreut. Man erlebte mich ein wenig überrascht war, denn eigentlich haben wir ja einen sehr großen Anteil an Gästestehern und ich hätte nicht damit gerechnet, dass die bei einem Spiel außer dem Derby so schnell weg sind. Aber die Fahrt nach Dortmund ist wohl bei den HSV-Fans extrem beliebt „, weil“, so Susans Aussage „es so ein tolles Stadion ist und da so wahnsinnige gute Stimmung herrscht“. Und nun kommen wir zu meinem Problem.

Teil 1 der Aussage kann ich natürlich locker nachvollziehen. Das Westfalenstadion ist wirklich ein beeindruckender Bau. Und es hat vor allem Charakter und Wiedererkennungswert. Und das ist in Zeiten der Hellmich-Bauten so rar wie ein blaue Mauritius. (Die man bitte nicht mit der weniger raren Gattung „der blauen Mauricius“ verwechseln sollte, der ja am Wochenende öfter in der Nähe schwarz-gelber Ansammlungen anzutreffen ist) Das durchschnittliche Bundesligastadion ist zwar recht komfortable, aber so individuell wie der Sieger der nächsten DSDS-Staffel.

Und 80.000 Leute sind halt auch mal eine amtliche Ansage. Bei uns passen fast so viele Leute rein wie in Leverkusen, Hoppenheim und Wolfsburg zusammen. Womit auch geklärt ist, warum ich denke, dass diese Clubs den Fußball kaputt machen. Komisch eigentlich. Wo die doch so guten Fußball spielen und die Leute so beeindrucken. Müssten die ja eigentlich riesige Stadien bauen. Naja, wahrscheinlich muss Dietmar Hopps Mutter noch ein wenig stricken. http://mauriciusq.blogspot.com/2009/11/dietmar-hopp-du-sohn-einer-hure.html Und auch, dass die gelbe Wand beeindruckend ist, kann ich nachvollziehen. 25.000 Leute auf einer Tribüne muss schon geil aussehen von der Nord. Ich werde mir irgendwann man eine Nordkarte holen, nur um mir das anzuschauen.

Aber jetzt kommen wir zum zweiten Punkt von der Aussage besagter Kollegin. Super Stimmung? Bei uns? Zu Hause? Da stimmt doch was nicht an der Aussage. Hilft mir wer beim nächsten Spiel die gute Stimmung zu suchen? Okay, unser Auswärtssupport ist unerreicht in der Liga. Wenn wir kommen sehen die Heimfans eigentlich immer schlecht aus. Aber im Westfalenstadion selbst. Aber man hört das ja immer wieder. Aber nachvollziehen kann ich es nicht. Denn die Stimmung bei uns finde ich ja persönlich sehr oft mäßig. Wobei die in der Tat beim letzten Heimspiel gegen Hamburg bombastisch war. Das war als wir merkten, dass es noch Richtung Europa geht. Da tobte in der Tat der Mob.

Und wenn wir die Hütte rocken, dann rocken wir sie richtig.

Kommentare:

  1. ich suche mit!
    aber ich gehe davon aus, dass wir sie spätestens um 15:30 uhr gefunden haben, zumindest für ein paar minuten!

    AntwortenLöschen
  2. vielleicht liegts ja daran das Heim- immer schlechter als Auswärtssupport is und wir da auch zuhause zum oberen drittel der Liga gehören. Fetti!

    AntwortenLöschen
  3. Ich such mit. Bin am 19.12. selber im Stadion und werde die gelbe Wand bewundern (habe Nord Sitzplatz mit Gast aus Tschechien). Mal schauen, wie die Stimmung wird, aber Prinzip Hoffnung stirbt nie (s. deinen eigenen Beitrag).

    AntwortenLöschen