Mittwoch, 22. Juli 2009

Fußball in der VIP-Lounge. Oder: Boah is mir öde

Um mal ehrlich zu sein, habe ich einen ziemlich behämmerten Job. Die meisten Leute glauben ja immer, das unsere Arbeit daraus besteht ein bisschen zu spielen und ansonsten machen wir nichts. Aber so schön das auch wäre, eine Videospiel-Sendung zu produzieren ist echt anstrengend. Denn eigentlich alle Leute die in der Redaktion arbeiten haben psychisch schwer einen mitlaufen. Und deswegen schaffen wir es auch aus kleinen Probleme echte Dramen zu machen. Wir sind eine so unfassbare Ansammlung schwerster Neurotiker, dass Woddy Allen eigentlich nur die Kamera mitlaufen lassen müsste und seinen nächsten Film schon im Kasten hätte. Sehr frei nach Asterix: Die sind alle vollkommen irre und ich bin ihr Chef. Schauen Sie sich doch mal den Kram hier an. Will man mit diesen Leuten arbeiten? Nur Unwissende denken übrigens, dass das eine Show ist. Aber was noch schlimmer ist: Ich bin nicht besser. Glauben Sie mir: Niemand, der bei Trost ist würde freiwillig bei uns arbeiten.

Und so nervig der Scheiß ist: Man hat auch echte Vorteile und im Vergleich zu Leuten, die wirklich arbeiten müssen, habe ich es echt gut. Ich bekomme fast jedes Videospiel umsonst und werde regelmäßig durch halb Europa geflogen, um mir die neusten Videospiele vor Release anzuschauen. Und das teilweise vom Feinsten. Letztes Jahr war ich auf einem 5 Sterne Luxus Ressort in Mallorca, um mir das Line-up eines Herstellers anzusehen, als mich ein andere Hersteller anrief um mich für eine Woche später nach Ibiza einzuladen. Auch da: Luxus-Appartment vom edelsten, Suff umsonst und auch sonst jede Menge Spaß. Das bringt den Publishern bei der Beurteilung der Spiele zwar gar nichts, aber hey: Sagen Sie es ihnen nicht, sonst werde ich nicht mehr eingeladen. Und das wäre wirklich schade. Weil nur mit Irren in einer Redaktion sitzen ist halt nicht so schön wie mit Irren in einer Redaktion sitzen und ab und zu nach Mallorca eingeladen zu werden.

Eine weitere Annehmlichkeit die sich aus meinem Job ergibt ist, dass ich ab und zu zur Championsleague eingeladen werde. Und auch beim HSV in der Bundesliga hatte ich schon mal die Gelegenheit einen Business-Seat zu haben. Was mich unweigerlich zu der Frage führt, was daran so toll sein soll. Also verstehen Sie mich nicht falsch, ich will mich hier bitte nicht beschweren. Es gibt eindeutig schlimmere Freizeitbeschäftigungen als sich umsonst durch ein Buffet zu fressen, auf Kosten anderer Leute Bier zu trinken und sich zwischendurch ein wenig Fußball anzuschauen. Es ist nur so unfassbar seelenlos und ich frage mich, warum es Leute gibt, die dafür Geld bezahlen. Und wie wenig Fan man sein muss um das bei dem Verein zu dem man hält ertragen zu können.

Ich würde für kein Geld der Welt ein Spiel meines geliebten Ballspielvereins aus einer VIP-Loge oder von einem Business-Seat aus sehen wollen. Man sitzt zwischen eine Horde dekadenter Arschlöcher, die sich absolut desinteressiert das Spiel anschauen. Wenn ich mir Werder gegen Lazio Rom anschaue stört mich das nicht, weil ich selber eines dieser dekadenten Arschlöcher bin. Ich war bei besagtem Spiel von Werder gegen Lazio sogar so gelangweilt, dass ich angefangen habe die Menschen um mich rum zu provozieren indem ich permanent darauf hingewiesen habe, dass das Stadion scheiße und die Stimmung mau sei. Fast hätte ich es geschafft sogar da was auf die Nase zu bekommen. Dann wäre es wenigstens lustiger geworden und es hätte mich gefreut, wenn meine Nachbarn mal ein wenig Leidenschaft ausgelebt hätten.

Doch wenn da der BVB spielen würde, würde ich jeden meiner Nachbarn persönlich erwürgen, wenn er desinteressiert schaut. Ohne Probleme. Ich will singen, schreien, fluchen bei einem Spiel. Und nicht fressen, saufen und gelangweilt schauen. Fußball ist irre öde, wenn einen das Ergebnis egal ist. Aus beruflichen Gründen verstehe ich ja, dass man da hingeht das. Man will sich vernetzen und Kunden integrieren. Aber die können ja auch nicht alle nur Business machen.

Aber wegen der guten Stimmung da, werden die wohl auch nicht hingehen.

Kommentare:

  1. Kann ich mal ne Woche Praktikum bei euch machen :-)

    Klingt doch alles super und ich würde sehr gut rein passen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Gib mir ´ne Chance, bewirb Dich :)

    AntwortenLöschen
  3. "Ich will singen, fluchen, schreien bei einem Spiel". Wo kann ich das unterschreiben?

    AntwortenLöschen